Interner Bereich
Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Rheinland-Pfalz
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Verband

Verbandsstruktur

Infos zur
Organisationsstruktur

Der LIV

Geschäftsstelle

Infos zur unserer
Geschäftsstelle

Energieausweise und deren Verwendung


 

Ihr Schornsteinfeger informiert….   

 

Information zum Umgang mit Energieausweisen ab Mai 2014

 

 

 

Verwendung von Energieausweisen (§16 EnEV) Verkauf, Vermietung,

Verpachtung, Leasing

 

Die neue Energieeinsparverordnung, die am 1. Mai 2014 in Kraft getreten ist, beinhaltet folgende Änderungen / Neuerungen bei Verkauf, Vermietung, Verpachtung, Leasing von Wohnungen und Gebäuden:

 

Spätestens bei Besichtigung einer Wohnung oder eines Gebäudes ist der Energieausweis dem potentiellen Mieter oder potentiellen Käufer vorzulegen.

 

Die Vorlagepflicht wird auch durch einen deutlich sichtbaren Aushang oder ein deutlich sichtbares Auslegen während der Besichtigung erfüllt.

 

Findet keine Besichtigung statt, hat der Verkäufer dem potentiellen Käufer bzw. der Vermieter dem potentiellen Mieter den Energieausweis oder eine Kopie hiervon unverzüglich vorzulegen.

 

Der Verkäufer hat dem potentiellen Käufer bzw. der Vermieter hat dem potentiellen Mieter den Energieausweis oder eine Kopie unverzüglich vorzulegen, wenn dieser ihn hierzu auffordert.

 

Unverzüglich nach Abschluss des Vertrags hat der Verkäufer dem Käufer bzw. der Vermieter dem Mieter den Energieausweis oder eine Kopie hiervon zu übergeben.

 

Der Eigentümer hat den Energieausweis der nach Landesrecht zuständigen Stelle auf Verlangen vorzulegen.

 

 

 

Pflichtangaben in Immobilienanzeigen §16a EnEV

 

 

 

Wird eine Immobilienanzeige, zur Vermarktung einer Wohnung / eines Gebäudes aufgegeben, sind darin folgende Angaben zu machen:

 

 

 

  • Art des Energieausweises Energiebedarfsausweis* oder Energieverbrauchsausweis

 

 

 

      Der im Energieausweis für das Gebäude genannte...

 

 

 

  • Wert in kWh/(m²a) des Endenergiebedarfs* (Seite 2 obere Angabe v. Bandtacho) oder Endenergieverbauchs* (Seite 3)

  • wesentliche Energieträger für die Heizung

  • Baujahr Gebäude

  • Energieeffizienzklasse (Buchstabe A+ bis H)

 

 

 

 

 

G Betr. Energieausweise ausgestellt vor dem 01.05.2014

 

Liegt für das zum Verkauf oder zur Vermietung anstehende Wohngebäude ein gültiger Energieausweis nach bisherigem Recht, also ohne Angabe einer Energieeffizienzklasse, vor, besteht keine Pflicht zur Angabe einer Klasse in der Immobilienanzeige.

 

 

 

*Bei Gebäuden, bei denen der Energieausweis auf Grundlage des Energiebedarfs erstellt ist, muss der Wert des Endenergiebedarfs (Seite 2 des Energieausweises - obere Angabe vom Bandtacho) angegeben werden.

 


Energieausweise und deren Verwendung - ENEV 2014

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger

Die USDH

Unternehmerschule

Infos zur Unternehmerschule
des Handwerk

Energieeinsparung

Die Umwelt schonen

Infos zum Thema
Energieeinsparung