Interner Bereich
Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Rheinland-Pfalz
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Verband

Verbandsstruktur

Infos zur
Organisationsstruktur

Der LIV

Geschäftsstelle

Infos zur unserer
Geschäftsstelle

Der Vorstand


Neuer LIV-Vorstand

Der LIV Rheinland-Pfalz hat seit dem 5. Mai 2011 eine neue Führungsmannschaft. Die Delegierten des 63. Landesverbandstag des Landesinnungsverbandes Rheinland-Pfalz, die sich dazu im Ausbildungszentrum in Kaiserslautern versammelt hatten, mussten einen wahren Wahlmarathon leisten. Schließlich galt es den kompletten Vorstand neu zu wählen.

Michael Bauer, bevollmächtigter  Bezirksschornsteinfeger in Mainz und bisher im Landesverband zuständig für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, wurde zum neuen Landesinnungsmeister gewählt. Mit ihm zusammen werden im neuen Vorstand des 470 Mitgliedsbetriebe zählenden Landesverbandes Michael Arndt aus Koblenz als stellvertretender Landesinnungsmeister, die Bezirksschornsteinfegermeister Rainer Albus aus Montabaur und Dipl. Ing. Jochen Scherne aus Baumholder für die technische Abteilung arbeiten. Ralf Best, Bezirksschornsteinfeger im pfälzischen Rockenhausen ist Landes-Berufsbildungswart und Schulleiter im Schornsteinfeger-Ausbildungszentrum in Kaiserslautern. Die Aufgabe der Kassenführung und die Einhaltung des bundeseinheitlich für alle Schornsteinfegerbetriebe geltende Qualitätsmanagementsystemobliegt Bezirksschornsteinfegermeister Marco Villmann aus Kaden. Das neue Führungsteam, dem auch die Obermeister der fünf angeschlossenen Innungen im Land angehören, sieht sich vor großen Herausforderungen, da sich das Schornsteinfegerhandwerk durch Neuordnung gesetzlicher Grundlagen in einer Phase des Umbruchs befindet. Zudem gilt es, das hohe Ausbildungsniveau der insgesamt rund 1.200 Beschäftigten im rheinland-pfälzischen Schornsteinfegerhandwerk weiter zu steigern um die anspruchsvollen Aufgaben bei der Energieberatung, im vorbeugenden Brandschutz und beim sicheren und energiesparenden Betrieb der etwa 1,5 Millionen Feuerungsanlagen im Land zu erfüllen.Das Schornsteinfegerhandwerk in Rheinland-Pfalz kann die ehrgeizigen Ziele der neuen Rot/Grünen-Landesregierungin Umweltschutz und Energieeinsparung äußerst effizient und nachhaltig unterstützen, da die neutral beratenden Schornsteinfeger nicht nur Energiesparspezialisten sind, sondern auch Fachleute für die Themen Brandschutz und Feinstaubreduzierung.

 

 

 

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger

Die USDH

Unternehmerschule

Infos zur Unternehmerschule
des Handwerk

Energieeinsparung

Die Umwelt schonen

Infos zum Thema
Energieeinsparung