Interner Bereich
Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Rheinland-Pfalz
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Verband

Verbandsstruktur

Infos zur
Organisationsstruktur

Der LIV

Geschäftsstelle

Infos zur unserer
Geschäftsstelle

Doppelmessung durch Schornsteinfeger und Heizungsbauer?


Es gibt Unterschiede zwischen der Messung nach der BImSchV und der Wartungsmessung des Monteurs

- Keine Messvorschrift nach 1. BImSchV (Kernstromsuche, Messsondenhalterung)
- Keine Qualitätsanforderungen an die Messgeräte (Eignungsprüfung, Messgeräterichtlinie)
- Kein Berufsbild für Monteure (Qualitätssicherung)
- Wirtschaftliches Interesse (Kontraktionszwang)

Fristgerechte Durchführung der Messung müsste vom Staat überwacht werden.

Es müsste ein Überwachungssystem eingeführt werden. Die Überwachung müsste dann der Staat übernehmen.

Die EU- Richtlinie Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden fordert eine Überprüfung (Inspektion) von Heizkesseln. Diese aber durch unabhängiges und qualifiziertes Fachpersonal.

Fristgerechte Durchführung der Messung müsste vom Staat überwacht werden.

Einsatz einwandfreier Messgeräte, die halbjährlich überprüft werden durch technische Prüfstellen. Nachweisführung müsste vom Staat kontrolliert werden.

Gesamte Begründung als PDF-Dokument
doppelmessung.pdf

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger

Die USDH

Unternehmerschule

Infos zur Unternehmerschule
des Handwerk

Energieeinsparung

Die Umwelt schonen

Infos zum Thema
Energieeinsparung