Interner Bereich

Hier finden Sie Ihren
bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger


Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Rheinland-Pfalz
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein
Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Rheinland-Pfalz
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Verband

Verbandsstruktur

Infos zur
Organisationsstruktur

Der LIV

Geschäftsstelle

Infos zur unserer
Geschäftsstelle

Seite 6 von 10
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

CO2OL - JETZT MITMACHEN!

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderung der Menschheit und betrifft alles Leben auf dieser Erde. Verantwortlich für die rasante Klimaerwärmung sind die menschgemachten Treibhaus-Emissionen wie das Kohlendioxid. Das klimaschädliche Gas CO2 entsteht tagtäglich, im Privatleben wie im Geschäftsbetrieb. Und wir alle wissen längst: Es ist an der Zeit, etwas zu tun.

Änderungen im Schornsteinfegerhandwerk

Der Landesinnungsverband Rheinland-Pfalz hat zu seinem Landesverbandstag 2012, unter Nutzung einer Vorlage der Kollegen aus Bayern, eine Broschüre herausgegeben, mit der Kunden über die Änderungen im Schornsteinfegerhandwerk informiert werden können.  
 
Auf ca. 15 Seiten werden die Tätigkeitsbereiche des Schornsteinfegerhandwerks dargestellt.
 
( Die PDF der Broschüre kann im Anhang zur Ansicht heruntergeladen werden).
 
 Schornsteinfeger, denen diese Broschüre zusagt, können im internen Bereich ein Bestellfax herunterladen. 
 

Statistiken und Erhebungen seit dem Jahr 2011 in RLP

 
Mit den jährlich durchgeführten bundesweiten Erhebungen durch das Schornsteinfegerhandwerk über
 
-  Mängel an Feuerungsanlagen,
-  Mängel an Lüftungsanlagen,
-  CO-Messungen an Gasfeuerstätten,
- Messungen nach der 1. BImSchV an Öl und
- Gasfeuerungsanlagen und Emissionsmessungen
 
an Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe werden unabhängige und fachgemäße Informationen den Landes- und Bundesbehörden, den Fachfirmen und den Fachverbänden vorgelegt.
 
 
Über 180 Mio. Daten   sind für die bundesweite Erstellung dieser Erhebungen von den rund  7.800 Bezirksschornsteinfegermeistern zu erfassen. In Rheinland-Pfalz wurden die Erhebungen  aus 480 Bezirken erfasst.
 
 
Diese Daten werden zunächst bei den zuständigen Kreisgruppen bzw. Innungen erhoben. Aus diesen Zusammenfassungen erstellen dann die Landesinnungsverbände jeweils landesweite Übersichten.
 
 

Der Vorstand

Der LIV Rheinland-Pfalz hat seit dem 5. Mai 2011 eine neue Führungsmannschaft. Die Delegierten des 63. Landesverbandstag des Landesinnungsverbandes Rheinland-Pfalz, die sich dazu im Ausbildungszentrum in Kaiserslautern versammelt hatten, mussten einen wahren Wahlmarathon leisten. Schließlich galt es den kompletten Vorstand neu zu wählen.
Michael Bauer, bevollmächtigter  Bezirksschornsteinfeger in Mainz und bisher im Landesverband zuständig für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, wurde zum neuen Landesinnungsmeister gewählt. Mit ihm zusammen werden im neuen Vorstand des 470 Mitgliedsbetriebe zählenden Landesverbandes Michael Arndt aus Koblenz als stellvertretender Landesinnungsmeister, die Bezirksschornsteinfegermeister Rainer Albus aus Montabaur und Dipl. Ing. Jochen Scherne aus Baumholder für die technische Abteilung arbeiten. Ralf Best, Bezirksschornsteinfeger im pfälzischen Rockenhausen ist Landes-Berufsbildungswart und Schulleiter im Schornsteinfeger-Ausbildungszentrum in Kaiserslautern. Die Aufgabe der Kassenführung und die Einhaltung des bundeseinheitlich für alle Schornsteinfegerbetriebe geltende Qualitätsmanagementsystemobliegt Bezirksschornsteinfegermeister Marco Villmann aus Kaden. Das neue Führungsteam, dem auch die Obermeister der fünf angeschlossenen Innungen im Land angehören, sieht sich vor großen Herausforderungen, da sich das Schornsteinfegerhandwerk durch Neuordnung gesetzlicher Grundlagen in einer Phase des Umbruchs befindet. Zudem gilt es, das hohe Ausbildungsniveau der insgesamt rund 1.200 Beschäftigten im rheinland-pfälzischen Schornsteinfegerhandwerk weiter zu steigern um die anspruchsvollen Aufgaben bei der Energieberatung, im vorbeugenden Brandschutz und beim sicheren und energiesparenden Betrieb der etwa 1,5 Millionen Feuerungsanlagen im Land zu erfüllen.Das Schornsteinfegerhandwerk in Rheinland-Pfalz kann die ehrgeizigen Ziele der neuen Rot/Grünen-Landesregierungin Umweltschutz und Energieeinsparung äußerst effizient und nachhaltig unterstützen, da die neutral beratenden Schornsteinfeger nicht nur Energiesparspezialisten sind, sondern auch Fachleute für die Themen Brandschutz und Feinstaubreduzierung.
 
 
 

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung
zum Schornsteinfeger

Die USDH

Unternehmerschule

Infos zur Unternehmerschule
des Handwerk

Energieeinsparung

Die Umwelt schonen

Infos zum Thema
Energieeinsparung